„Wohnen Zum Alten Speicher“

„Die Vergangenheit macht der Zukunft Platz!“

Der Siegerentwurf des städtebaulichen Wettbewerbs „Wohnen Zum Alten Speicher“ des Bremer Architekturbüros Wirth zeigt ein überzeugendes, städtebauliches und architektonisches Programm und eine dem Standort angemessene Dichte mit differenziert dimensionierten öffentlichen Räumen. Der Entwurf sieht auf den Baufeldern B und C mehrere Gebäude mit unterschiedlich gestalteten 3- bis 6- sowie 11- geschossigen Baukörpern vor – abwechselnd mit Satteldach und im Stil alter Fabrikdächer, großzügig verglasten Fensterfronten aber auch einem Wechselspiel zwischen versetzten kleineren und größeren Fenstern. Auf dieser Basis entsteht ein lebendiges Quartier mit einer Gesamtbruttogeschossfläche von ca. 31.610 m² BGF. Der Anteil von Wohnungen, Service Wohnen und geförderten Wohnen beträgt davon mehr als 50%. Die weiteren Flächen verteilen sich auf die Nutzung des neuen Polizei-Kommissariats Nord-West, dem Hotel, den Praxen und Büros sowie etwaigen Gastronomie- und Dienstleistungsangeboten.

"Wohnen Zum Alten Speicher"
Grundstücksfläche B + C
Adresse
Zum Alten Speicher 1-2, 28759 Bremen
Lage
Innerstädtisch; Bremen-Vegesack
Grundstück
Gesamtfläche – ca. 1,6 ha
Baufläche – B und C
Projektart
Neubau Wohnquartier mit urbaner Mischnutzung
Genehmigungsstand
  • Abgeschlossener städtebaulicher Entwurf
  • Laufendes Bauleitplanverfahren
  • Geschlossener Städtebauvertrag
Baubeginn
Ab 3. Quartal 2019
Fertigstellung (geplant)
2022

Neubau­volumen ca. 31.610 m² BGF davon…

Wohnen

ca. 10.477 m² BGF

Hotel

ca. 5.181 m² BGF

Service Wohnen

ca. 3.472 m² BGF

Gefördertes Wohnen

ca. 2.099 m² BGF

Polizei Kommissariat

ca. 3.290 m² BGF

Praxis, Dienstleistungen, Büro

ca. 4.001 m² BGF

Gastronomie

ca. 1.653 m² BGF

Parken

ca. 1.437 m² BGF